Herzlich willkommen

Ich freue mich über Ihren Besuch auf meiner Website.

Mein Name ist Judith Mücke. Ich bin Jahrgang 1971. Verheiratet. Mutter von vier Kindern –  von denen schon zwei erwachsen sind. Ich arbeite in eigener Praxis in der Potsdamer Innenstadt und würde mich selber eher als Wahrnehmungs-Expertin, Autorin und als bewegten Forschergeist beschreiben, auch wenn Beratung und Therapie auf dem Schild steht.

Meine Arbeitsweise ist etwas ungewöhnlich, denn ich benutze meine ausgeprägte und inzwischen gut geschulte Wahrnehmungsfähigkeit, um Menschen und ihre Lebenssituationen zu „diagnostizieren“. Ich bin in der Lage, die geistig-seelische und körperliche Verfassung eines anderen Menschen sehr detailliert zu erfassen, ohne dass derjenige viel über sich erzählen muss. Dabei analysiere ich niemanden, sondern ich spüre und erlebe andere Menschen, als wäre ich es selber, was mir die Möglichkeit gibt, die oft so unfassbaren geistigen Bereiche in präzise Worte zu fassen. Das ist für viele Menschen sehr hilfreich, vor allem, wenn sie nicht wissen, was in ihnen vor sich geht oder nicht erfassen können, wer sie selber sind oder wo ihre Reise hingehen soll. Hier kann ich Ihnen in kurzer Zeit viel Klarheit mitgeben.

Auch, wenn es um Kinder geht, die ja oft nicht sagen können, was mit ihnen ist oder um die Beziehung zu anderen Menschen – nichts bleibt im Verborgenen und kann leicht geklärt werden. Meine Spezialisierung dabei ist das Erfassen transgenerativer Traumata (siehe Weblogartikel), deren Auswirkungen und Ablösung. Denn viel Leid, Krankheit, Energielosigkeit und Beziehungsunfähigkeit unserer Generation, resultiert auch aus der Verbundenheit mit den unverarbeiteten Erlebnissen unserer Vorfahren.

Seien Sie herzlich willkommen, stöbern Sie in meinen Texten im Weblog und kopieren Sie sie bitte nach Herzenslust! Es ist keine Genehmigung nötig.

Systemische Praxis: In der Systemischen Arbeit wird der einzelne Mensch als Teil eines Systems betrachtet. Die Systeme, in denen wir leben, haben Einfluss auf uns. Wir können in ihnen Stärken, Talente und Fähigkeiten entfalten, uns unterstützt, geliebt und getragen fühlen. Wir können jedoch auch Belastungen erfahren und störende Muster übernehmen oder diese selbst entwickeln.

Auch in unserem Inneren finden wir Systeme, die aus unseren verschiedenen Persönlichkeitsanteilen bestehen. Unsere inneren Systeme reagieren mit ganz individuellen Gleichgewichts- und Überlebensstrategien auf Störungen unserer äußeren Systeme. Diese Strategien können uns jedoch mit der Zeit schwächen und sie entfernen uns von unserem natürlichen Wesen und von unserer Kraft.

Wenn ich in meiner Praxis, Menschen auf ihrem Weg begleite, arbeite ich mit beiden Systemformen, den äußeren (Familien, Partnerschaften, Freundschaften, Teams, Organisationen, Gesellschaftssysteme, Nationalitäten etc.) sowie den inneren (bewusste und unbewusste Persönlichkeitsanteile). Bewegen, klären oder verändern wir etwas in unserem Inneren, wirkt sich das direkt auf unser Leben aus und auf alles, womit wir verbunden sind.

Sie können mir gern schreiben, wenn Sie Fragen haben:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht